CMS-Vorstellung: TYPO3

Kategorie: CMS |

typo3-Logo TYPO3 ist ein kostenlos erhältliches Open Source Content-Management-System und Redaktionssystem, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Unternehmen für das Internet, Intranet und Extranet. TYPO3 ist dabei ein sehr benutzerfreundliches, intuitiv bedienbares Werkzeug. Als serverseitige plattformunabhängige Applikation kann TYPO3 mit praktisch jedem verfügbaren Browser bedient werden. Durch die vollständige Trennung von Design und Content sind den Gestaltungsmöglichkeiten keinerlei Grenzen gesetzt. Selbst html unerfahrene Autoren können komplexe Webseiten leicht verwalten und pflegen.

TYPO3 eröffnet webgestützte Kommunikation für jedermann. Nahtlose Integration verschiedener Arten von Multimedia-Content und Bildmanipulation (on-the-fly) sind nur einige von vielen Standardfunktionen. Dazu gehört auch ein internes Messaging – sowie ein Workflow-Kommunikationssystem für verteiltes Authoring und siteübergreifende Kollaboration.

Fazit
TYPO3 gilt als das beste, umfangsreichste und professionellste Open-Source CMS, und braucht keinen Vergleich mit kommerziellen Anbietern scheuen. Die Software eignet sich besonders für mittelgrosse bis grosse Webseiten. Leistungsmerkmale entnehmen Sie bitte auf den Webseiten des Entwicklers.

Nachteile
Relativ grosser Speicherplatz für die Installation notwendig (ca. 75 MB). Auf Grund der Funktionsvielfalt und Einstellungsmöglichkeiten müssen längere Einarbeitungszeiten, vor allem für den Webmaster, welcher die Software aufsetzt und das Grundlayout anfertigt, eingeplant werden.

Autoren und Redakteure hingegen sollten sich, nach korrekter Installation und Programmierung der Webseiten und einer kurzen Einführung, schnell zurechtfinden.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren