Web-Editor Sandvox

Kategorie: Software | 2 Kommentare »

Bereits einen Tag früher präsentiert die Softwareschmiede Karelia ihren neuen HTML-Editor für MacOS X, den Sandvox. Die Eile hat einen guten Grund. Auch Apple möchte zur Macworld-Eröffnung einen Web-Editor namens iWeb der Öffentlichkeit vorstellen, und bringt somit die Softwareschmiede Karelia in eine Zwickmühle.

Sandvox ist ein Html-Editor für all jene, welche sich keine Gedanken um HTML-Code und Webprogrammierung machen wollen, trotzdem aber schnell eine ansehnliche Seite entwerfen möchten. Durch Auswählen einer Vorlage und einfachem Drag & Drop von Bildern und Texten lassen sich schnell neue Webseiten hinzufügen.

Auch Blog, Galerien und RSS-Feed sind mit Sandvox möglich.

Derzeit befindet sich das Programm noch in der Beta-Testphase, Preisangaben fehlen allerdings zur Zeit noch.

2 Antworten zu “Web-Editor Sandvox”

  1. Peter

    Na ja, ich denke, die kommen sich nicht in die Quere. iWeb ist nur für .Mac-Anwender sinnvoll, soweit ich das verstanden habe.

  2. Administrator

    Das ist auch etwas was ich noch nicht ganz durchblickt habe. Würde es aber schon sonderbar finden, wenn iWeb nur für .Mac Accounts zu verwenden ware.

    Glaube aber man kann damit auch für einen normalen Webspace Webseiten erstellen.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren