Tonwertsumme

Kategorie: FAQ | 2 Kommentare »

Druckereien geben in ihren Druckbestimmungen oftmals eine Tonwertsumme an. Die Tonwertsumme bezeichnet den maximalen Farbflächenauftrag eines Dokumentes. Im Vierfarbdruck (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz) ist theoretisch eine maximale Tonwertsumme von 400 Prozent möglich. Allerdings setzen eine Druckerei immer einen niedrigeren Wert voraus, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Fläche nicht schnell genug austrocknet und so mit dem nächsten Bogen zusammenklebt. Üblich ist ein Tonwertauftrag im Bogen-Offsetdruck bis 360%, im Rollen-Offset bis zu 300% und im Zeitungsdruck nur bis zu 250%.

2 Antworten zu “Tonwertsumme”

  1. Wagner

    Hallo,
    gibt es kostenloses Programm (Shareware) mit dem ich die Tonwertsumme an einzelnen Stellen des PDF’s ersehen kann?

  2. Administrator

    Kostenlose kenne ich keine, aber ansonsten kann man mit fast allen Preflight Software die Tonwertsumme anzeigen lassen.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren