Unterschied Computer-to-Plate und Computer-to-Press

Kategorie: Druckerei, FAQ |

Im digitalen Offsetdruck gibt es zwei gebräuchliche Methoden, die Daten auf die Druckplatte zu bekommen. Während beim klassischen Offsetdruck zum Teil noch auf Film belichtet und anschliessend vom Film auf die Druckplatte umkontaktet wird beschreiten die Verfahren Computer-to-Plate und Computer-to-Press den Weg der direkten Belichtung auf die Druckplatte.

Unterschied Computer-to-Plate und Computer-to-Press

Bei Computer-to-Plate werden die Druckdaten in einem Belichter einfach auf eine Druckplatte gelasert, welche nach der Entwicklung manuell in die Druckmaschine eingespannt werden.

Anders bei Computer-to-Press auch direct Imaging genannt. In diesem Fall befindet sich die Druckplatte bereits in der Druckmaschine und wird direkt in dieser belichtet. Die Druckplatten sind entweder einmal oder mehrmals beschreibbar und werden bei Bedarf automatisch ausgewechselt. Computer-to-Press hat den Vorteil, dass das manuelle Einspannen der Druckplatte entfällt.

Qualitätsmässig besteht aber so gut wie kein Unterschied zwischen diesen beiden Belichtungsvarianten.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren