M. C. Escher

Kategorie: Druckvorstufe |

Illusion Der 1972 verstorbene niederländische Künstler und Lithograph M. C. Escher wurde vor allem durch seine Darstellung gezeichneter unmöglicher Figuren und Darstellungen bekannt. Escher, welcher vor allem die Techniken des Holzschnitts, der Lithografie und der Radierung verwendete, verstand es wie kein zweiter Illusionen zu zeichnen. Objekte, welche auf dem ersten Blick normal aussahen, zeigten auf dem zweiten Blick unmögliche Strukturen und Formen auf, welche es in der Realität nicht geben dürfte. Auch das Bild rechts ist solch ein Fall. Escher konnte sich nicht nur in der Kunstszene einen Namen machen, auch Wissenschaftler und Mathematiker interessierten sich stark für seine Kunstwerke.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren