Pixelmator

Kategorie: Software |

Eine recht interessante Alternative für all jene, denen das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zu teuer ist, dürfte Pixelmator sein. Die 59 US Dollar teure Software für Mac nutzt CoreImage und OpenGL, versteht Ebenen, kann ebenfalls Photoshop-Files öffnen und bearbeiten, und besitzt eine große Anzahl von Filtern und Automator-Aktionen. Ende Juli soll die Software auf den Markt kommen.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren