Farbharmonie dank Kuler

Kategorie: Farbe | 1 Kommentar »

Nicht jeder hat ein graphisches Auge oder ist mit einem Sinn für Farbempfinden auf die Welt gekommen. Damit auch eigene Entwürfe zumindest farblich ein harmonisches Bild abgeben kann man sich an kostenlose online Tools wie Kuler von Adobe wenden. Einfach die gewünschte Hauptfarbe aussuchen, schon werden dazupassende Farben bzw. Farbschattierungen vorgeschlagen. Ist man mit dem Vorschlag zufrieden, kann man diese per Drag & Drop gleich in seine Adobe Creativ Suite einfügen und damit arbeiten.

Eine Antwort zu “Farbharmonie dank Kuler”

  1. Gerhard

    Ja, Farbharmonie ist ja auch so ein Dauerbrenner-Thema im Design-Bereich. Auch gibt es da massenhaft Links und Tools dazu. Ich möchte ein paar davon hervorheben die ich ganz nützlich finde.
    So benutze ich colorcombos (http://www.colorcombos.com/) recht gerne da die dort angebotenen Farbschemata zahlenmaßig zwar deutlich begrenzter, aber dadurch auch übersichtlicher als bei kuler sind.
    Colorhunter (http://www.colorhunter.com/)
    und colr (http://www.colr.org/) beschaftigen sich mit der beliebten Methode Farben aus Bildern als Grundlagen für Harmonien zu verwenden. So kann man anschauliche bilder hochladen und sich die darin enthaltenen Farben als Code ausgeben lassen. Das Ergebnis kann man als Farbschema für4 die Nachwelt abspeichern.
    cu
    Gerhard

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren