CS4: 10 Gründe für “Bitte warten …”

Kategorie: Druckvorstufe, Software | 3 Kommentare »

Seit kurzem steht die Version der Adobe Creative Suite CS4 zum Kauf bereit. Natürlich stellen sich viele User die Frage, ob man bereits diese Version gefahrlos in der Praxis einsetzen kann, oder ob man nicht etwas zuwarten sollte. Für uns selbst ist die Entscheidung bereits gefallen; wir warten auf alle Fälle noch bis Anfang 2009, wenn nicht sogar noch bis zum nächsten Update mit dem praxisgerechten Einsatz. Und das hat mehrere Gründe.

Lieber noch etwas warten

Kaum 2 Jahre nach Erscheinen der CS3 Kollektion, wartet Adobe bereits mit der neuen Version auf, und verspricht viele Verbesserungen / Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion. Trotzdem dürfte es besser sein, noch nicht seinen Arbeitsablauf auf die CS4 Version abzustimmen und in der Praxis einzusetzen.

  1. Bugs
    Adobe verwendet seine Anwender gerne als Testkaninchen und es dürfte noch ein, zwei Sub-Updates benötigen, die gröbsten Bugs auszumerzen.
  2. Fehlendes Vertrauen
    Bei CS3 hat Adobe einen grossen Teil seines Vertrauens verloren. Bugs, Fehlverhalten der Software wurde lieber anderen Firmen angehängt (z. B: Apple), anstatt selbst gelöst. Auch die überraschende und willkürliche Stilllegung Adobe Stock Photos war nicht gerade förderlich.
  3. Geringe Kompatibilität
    Speziell Indesign wird vielen Anwendern Kopfzerbrechen bereiten, wenn das Indesign-Dokument zurückgespeichert werden muss. Dafür steht zwar das Austauschformat INX zur Verfügung, aber genau hier liegen mögliche Fehlerquellen.
  4. Neue Plugins notwendig
    Man kann davon ausgehen, dass ein Grossteil der Plugins nicht automatisch für CS4 funktionieren. Noch mehr finanzielle Ausgaben drohen.
  5. Umstellung
    Jeder grösserer Versionssprung bringt eine Menge an Umstellungen punkto Arbeitsabläufen, Bedienung mit sich. Man sollte erst mit diesen Funktionen vertraut sein, bevor man diese in der Praxis einsetzt.
  6. Geringe Aktzeptanz
    Wenn man den Hype bei Erscheinen der CS3 Version mit der derzeitigen Situation vergleicht, ist es geradezu ruhig um CS4. Gründe sind unter anderem der extrem verkürzte Updateintervall von CS3 auf CS4 (keine 2 Jahre), die extrem hohen Kosten (speziell in Europa), sowie die fehlende Fehlerbehebungen in CS3.
  7. Zu geringer Updateintervall
    Wenn man bedenkt, dass die meisten User nicht gleich von Anfang an die neue Version kaufen, sondern erst einmal ein paar Monate zuwarten, so haben die meisten User CS3 erst seit rund einem Jahr oder noch kürzer in Betrieb. Ganz klar, dass man hier nicht gleich wieder investieren will.
  8. Fehlender Mehrnutzen
    Adobe CS3 User fragen sich berechtigt, warum diese wieder in eine neue Version investieren sollen, wenn nicht ein wirklicher Vorteil bzw. eine erhebliche Arbeitserleichterung vorliegt. Klar ein paar nette Feature sind dazugekommen, diese allein werden aber für die meisten nicht von Nutzen sein.
  9. Hohe Anforderungen an das System
    Wer noch mit einem G4 kann die neue Version sowieso vergessen, selbst G5 Besitzer werden sicher nicht in einen Geschwindigkeitsrausch verfallen. Windows User dürften hier die selben Probleme haben.
  10. CS5 kommt doch bald
    Sofern die Updatezyklen beibehalten werden, kommt innerhalb der nächsten eineinhalb, zwei Jahre sowieso Adobe CS5 heraus. Warum nicht gleich auf diese Version warten?

Klar, wir als Dienstleister müssen sich bereits mit CS4 auseinandersetzen und durchtesten. Aber selbst wir werden die Creative Suite 4 wohl erst wirklich Anfang 2009 einsetzen. Schliesslich wollen wir unsere Kunden nicht zwingen, wegen uns updaten zu müssen.

3 Antworten zu “CS4: 10 Gründe für “Bitte warten …””

  1. Babsi

    Wir haben in unserer Firma auch die Order bekommen, CS4 heuer noch nicht auf die Arbeitsplatze zu installieren, da noch zuviele Fragen bezüglich Zuverlassigkeit und Stabilitat offen sind.

    Wenn das langer dauern sollte, werden wir wohl Punkt 10 beherzigen ;-)

  2. Jan

    Wir sind da auch noch etwas abwartend da wir erst im Frühjahr cs3 gekauft haben. Wann und ob cs4 bei uns kommt steht derzeit nicht fest

  3. Details zu CS5 – Mastblau

    [...] auf CS5, darum darf man auch nicht mit weltbewegenden Neuigkeiten rechnen. Wie bereits bei CS4 werden wohl viele Anwender auch die neue Version überspringen, denn es gibt nur wenig [...]

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren