Details zu CS5

Kategorie: Software | 3 Kommentare »

Im April dieses Jahres will Adobe die 5er Version der Creative Suite auf den Markt schmeissen. Auch diesmal lässt sich Adobe nur knapp eineinhalb Jahre Zeit für den nächsten Versionssprung auf CS5, darum darf man auch nicht mit weltbewegenden Neuigkeiten rechnen. Wie bereits bei CS4 werden wohl viele Anwender auch die neue Version überspringen, denn es gibt nur wenig Gründe auf die neue CreativeSuite upzudaten, es sei dann man ist im Dienstleistungssektor.

Spärliche Neuerungen

Was darf man von der neuen Version erwarten? Okay Photoshop wurde nun in Apple Cocoa-Framework erstellt und läuft im 64-Bit Modus, zudem soll es neue Retouchierfunktionen und neue 3D-Features geben. Im Prinzip keine allzu überzeugende Argumente für Profis, auf die neue Version upzudaten. Für Hobby-Bildbearbeiter sollten im Prinzip die vorherrschenden Alternativ-Programme wie Pixelmator, Apples Aperture, Gimp, etc. reichen.

Bei den anderen Programmen der CS5-Reihe, wie Indesign, Dreamweaver, Flash gibt es zur Zeit noch keine brauchbaren News. Man kann mit kleineren Erweiterungen und Fehlerbehebungen rechnen, darf sich aber nicht allzuviel Neues erwarten. Leider will hier Adobe den Usern noch mehr Flash aufzwingen.

Irgendwie gelingt es Adobe nicht mehr wieder mal was wirklich Innovatives auf den Markt zu bringen und es bleibt der schale Geschmack, dass die Updateserie nur der Geldbeschafferei dient.

3 Antworten zu “Details zu CS5”

  1. Markus Brandstätter

    Und dann kommt noch dazu, das CS5 noch nicht Acrobat 10 enthalten wird.
    Dieser wird ja wahrscheinlich erst im Herbst erscheinen.
    Heisst also besser warten auf CS5.5 oder so für Leute aus der Druckvostufe.

  2. admin

    Genau. Abwarten bis zur mindestens nächsten Subversion ist bei den Adobe-Produktion sowieso Pflicht, da die ersten frischen Version noch etliche Kinderkrankheiten enthalten.

  3. Herbert Bratbäcker

    Was gehört denn Deiner Meinung nach zu dem »wirklich Innovativen«, das Adobe bisher auf den Markt gebracht hat?

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren