Indesign: Nicht druckende Objekte

Kategorie: Tutorials | 1 Kommentar »

Weiterführende Informationen bzw. Hinweise lassen sich in einem Indesign-Dokument auf verschiedene Arten anbringen, ohne das eigentliche Dokument zu beeinträchtigen. Man kann diese Informationen zB. mittels Notizen, Aufgaben, Hinweisen im Infobereich ausserhalb des eigentlichen Dokumentes, auf einer extra nicht druckenden Ebenen oder mittels einzelner, extra mit dem Attribut “Nicht druckend” markierter Elemente darstellen. Allerdings ist das Attribut “Nicht druckend” in Indesign nicht optimal gelöst.
Den ganzen Artikel lesen »

Indesign: Effekte kopieren

Kategorie: Tutorials |

Wer viel mit Indesign arbeitet wird sicherlich des öfteren den einen oder anderen Effekt (zB: Schlagschatten, abgeflachte Kante, etc. ) anwenden. Nachdem wir vor kurzem bei einer Agentur gesehen haben, wie dies umständlich für jedes Objekt einzeln manuell eingestellt wurde, hier ein paar Tipps, wie es einfacher und schneller geht.

Den ganzen Artikel lesen »

Regentropfen

Kategorie: Tutorials |

20.jpgUnd wieder ein Verweis zu einer ausgesuchten Tutorial-Reihe des Smashing Magazin. Wasser, egal ob Tropfen, Spritzer oder Regen lässt sich perfekt einsetzen um ein Bild aufzupeppen. Smashing Magazin listet mehr als 40 verschiedene Tutorials zum Thema Wasser auf, und lässt erahnen, welche grossartige Möglichkeiten Photoshop in Verbindung mit ein bisschen Kreativität zur Verfügung stellt.

Photoshop CS3 Video-Tutorials

Kategorie: Tutorials | 1 Kommentar »

Photoshop gehört zu den sogenannten klassischen Werkzeugen eines jeden Graphikers bzw. Webdesigner. Der Funktionsumfang des Programmes ist dermassen gross, dass selbst Profis kaum alle Funktionen kennen. Ist auch nicht unbedingt nötig, da in der Regel mehrere (Arbeits-)Wege zum selben Ziel führen. Wer sich dennoch weiterbilden will, sollte sich die kostenlose Video-Tutorials von Galileo (z.B: Handhabung von Ebenenmasken, Hautkorrekturen, Korrektur von Tiefen und Lichtern, …) ansehen. Übersichtlich und leicht nachvollziehbar.

InDesign Wiki

Kategorie: Tutorials | 1 Kommentar »

Die Software InDesign von Adobe gehört zu den beliebtesten Layout-Programmen im graphischen Gewerbe. Damit die Anwender nicht den Überblick über die Programmvielfalt verlieren, wurde eine deutschsprachige Wissensplattform, InDesign Wiki, mit zahlreichen Erläuterungen und Tipps ins Leben gerufen. Sofern die User sich aktiv beteiligen, dürfte diese Plattform in naher Zukunft die Top-Anlaufstelle bei InDesign Problemen im deutschsprachigen Raum sein.

Transparenzreduzierung in Xpress

Kategorie: Tutorials |

Was bei Adobe Indesign bereits seit längerem hervorragend funktioniert, beherrscht mittlerweile auch der Konkurrent Quark XPress 7.0. Mit der erweiterten Transparenzreduzierung ist es jetzt möglich die Auflösung und Verrechnung einzeln für Schlagschatten, Vektoren und Verläufe zu bestimmen. Aufgrund der vielen Einstellungsmöglichkeiten sollte man sich ausführlich mit dieser Thematik beschäftigen, um druckreife End-Daten zu erhalten. Eine ausführliche Beschreibung zur Transparenz-Reduzierung in Quark 7 samt eventuellen Problemdarstellungen und -lösungen bietet Georg Obermayr in seinem DTP-Blog an.

PHP-FAQ

Kategorie: Tutorials | 1 Kommentar »

Eine, zumindest aus meiner Sicht besten deutschsprachigen Webseiten rund um PHP, mit allerlei nützlichen Tipps und Code-Schnipsel bietet php-faq. Ein Bookmark dieser Seiten dürfte sich wohl für alle Webdesigner und -programmierer auszahlen, welche des öfteren mit Typen und Funktionen, reguläre Ausdrücke, Stringfunktionen, Arrays & Arrayvariablen, Klassen & Objekte beschäftigen oder sich über sicheres programmieren in PHP informieren wollen.

Panoramabilder erstellen

Kategorie: Tutorials |

Es müssen nicht immer kostenintensive Tools erworben werden, um ansehnliche Panoramabilder zu erstellen. Auch Photoshop hat diese Funktion bereits von Haus aus dabei. Unter “Datei>Automatisieren>Photomerge” lassen sich in Handumdrehen ansprechende Panoramabilder erstellen. Allerdings sollten sich die einzelnen Fotos zur genüge überschneiden und markante Details aufweisen, damit der Bildbearbeitungs-Klassiker brauchbare Panorama-Ansichten erstellen kann

Freisteller korrigieren

Kategorie: Tutorials |

HaarefreistellerWas tun, wenn man einen Freisteller (Freisteller per Ebenenmaske) bekommt, der so gar nicht seine Bezeichung verdient und man keine Zeit hat einen neuen zu erstellen? Da hilft unter anderem folgender quick & dirty Photoshop-Trick. Einfach bei der Ebenenmaske den Rand grob mit dem Lasso makieren (siehe gelbe Linie) und als Filter die Bewegungsunschärfe drüberrennen lassen. Schon hat man zumindest auf die Schnelle einen halbwegs ansehlichen Freisteller.

Transparente Photoshop Technik

Kategorie: Tutorials |

NSX Durchscheinende und transparente Objekte, wo der Hintergrund zum Teil durchscheint, erfreuen sich steigender Beliebtheit. Speziell die Autoindustrie bedient sich gerne dieser Techniken. Der Photoshop Spezialist Kevin Hulsy zeigt in seinem umfangreichen Tutorial, wie man solch ein Meisterwerk wie auf der rechten Seite abgebildet, zaubert. Übrigens eine Pflichtseite für alle Photoshop Profis.

Photoshop Facharbeiten

Kategorie: Tutorials |

Subway Manche Künstler verfügen entweder über zuviel Freizeit oder haben einen äusserst potenten Geldgeber. Was bei dem Illustrator- und Photoshop-Künstler, welcher nebenstehendes Bild gefertigt hat, ausschlaggebend war, konnte nicht eruiert werden. Auf alle Fälle ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk, wie allein die Zahlen beweisen.

Adobe Illustrator was used for generating the basic shapes and the buildings in the Chicago skyline. The rest was created in Photoshop.
• The image size is 40 inches by 120 inches.
• The flattened file weighs in at 1.7 Gigabytes.
• It took eleven months (close to 2,000 hours) to create.
• Contains over 15,000 layers, 500 alpha channels and 250,000 paths

Respekt!
[via Fletcher´s Weblog]

Apple: Ordner in Symbolleiste integrieren

Kategorie: Sonstiges, Tutorials |

Symbolleiste Ein recht nettes Feature, wenn auch für die meisten unbekannt, bietet das Apple Betriebssystem mit der Symbolleiste. In dieser Leiste können per Drag-and-Drop einzelne Programmicons oder Ordner integriert werden und sind somit schnell aufrufbar. Eignet sich u.a. hervorragend wenn man mehrere Dateien in einen Ordner packen muss. Einfach den Zielordner in die Symbolleiste integrieren, und die gewünschten Daten auf das Symbol ziehen. Praktisch, da hier nie ein Fenster den Zielordner verdeckt.

Zauberhafte Illustrationen

Kategorie: Tutorials |

Schiff Manchmal könnte man vor Neid erblassen, was andere mit ihren Programmen Line Art, Adobe Illustrator und Adobe Photoshop so entwerfen und designen können. Einer dieser Meister ist Kevin Hulsey, eines seiner aufwendigsten Meisterwerke ist sicherlich das Kreuzfahrtschiff, für dessen Erstellung er rund 720 Stunden benötigte. Superb!

Apache .htaccess Tutorial

Kategorie: Tutorials |

Webdesigner, welche zwar Content Management Systeme installieren können, aber keine suchmaschinenfreundliche URLs, erledigen nur einen Teil ihres Jobs. Heutzutage sind suchmaschinenfreundliche URLs fast Pflicht, und können auf Apache Systemen mit der .htaccess Datei einfachst bewerkstelligt werden. Wer noch keine Ahnung von Apache und .htaccess hat, kann sich mal dieses wirklich empfehlenswerte einglischsprachige Toturial reinziehen.

XPress: Umfliesssen ausschalten

Kategorie: Tutorials |

Welcher Graphiker kennt dies nicht. Man erhält von der Agentur / Kunden eine XPress-Datei und die Rahmen sind willkürlich zum Teil mit Umfliesser, zum Teil ohne Umfliesser eingestellt. Den Umfliesser auf jeder Seite manuell korrekt einzustellen ist bei grösseren Dokumenten ein Unding. Abhilfe schafft ein einfaches Script.
Den ganzen Artikel lesen »

Kostenfrei CSS-Layouts

Kategorie: Webdesign |

Über 40 verschiedene Webseiten-Layouts auf CSS-Basis können auf der Webseite von LayoutGala kostenfrei heruntergeladen werden. Es stehen mehrere 1-, 2- und 3-spaltige Layouts, sowohl als fixe Variante, wie auch liquid zur Verfügung. Jedes Template ist html und css valide.
[via cssHilfe]

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren