TextWrangler

Kategorie: Software |

TextWrangler TextWrangler ist ein kostenloser Text-Editor für den Mac, welcher sich perfekt zum Erstellen von Web-Dokumenten und Programm-Scripts eignet. TextWrangler, aus dem Hause BareBones Software, kann als abgespeckte Version des professionellen Tools BBedit angesehen werden. Das heisst aber nicht, dass der TextWrangler ein minderwertiges Programm ist. Für Webdesigner, welche nicht auf einen WYSIWYG-Editor angewiesen sind, reicht dieser Texteditor allemal aus.

BlogDesk 2.6

Kategorie: Software |

Eine neue Version der Software BlogDesk ist erschienen. BlogDesk erleichtert das Publizieren von Weblog-Beiträgen und funktioniert mit so gut wie allen Blogsystemen ala WordPress, MovableType, Drupal, Serendipity und ExpressionEngine bzw. den Bloghostern Blogg.de und Twoday. Leider gibt es dieses Programm nur für Windows-Systeme.

NVU – kostenloser HTML-Editor

Kategorie: Webdesign |

Für Leute, welche nur kleine Änderungen auf ihren Webseiten vornehmen wollen, eignet sich unter Umständen der kostenlose HTML-Editor NVU, ausgesprochen „N view“. NVU ist eine Weiterentwicklung des Mozilla-Suite-Komponente Composer und ist sowohl für den Mac, Linux und Windows einsetzbar. NVU kann in der Grundfunktionalität ohne weiteres mit kostenpflichtiger Software wie FrontPage oder Dreamweaver mithalten. Mit dem integrierten FTP-Manager können die Webseiten gleich auf den Webserver gespielt werden.

Neue Pishing Welle

Kategorie: Sonstiges |

Kaum ist die eine Pishing-Welle vorbei, kommt schon die nächste auf uns zu, und fordert leider noch immer Opfer, welche ihre Passwörter etc. freigeben. Pishing Mails sind täuschend echte Mails von Geldinstituten, Aktionshäuser, Provider, welche dem Kunden vortäuschen, dass zur Zeit ein Problem vorliege und sich der Kunde neu einloggen muss. Der angebotene Link führt aber nicht zu dem jeweiligen Unternehmen, sondern zu dem Hacker, wo dieser leicht an die sensiblen Daten gelangen kann.
Den ganzen Artikel lesen »

Firefox unter MacOSX anpassen

Kategorie: Sonstiges | 1 Kommentar »

Es ist kein Wunder, warum der Browser Firefox auch unter den Mac-Jüngern so beliebt ist. Der Apple eigene Browser Safari sieht alt aus gegen Firefox. Der Firefox lässt sich beliebig punkto Funktion und Aussehen erweitern und anpassen. Den unzähligen Plugins sei Dank. /dev/null zeigt schön ausführlich eine der Methoden, wie sich der Browser optisch besser für Mac OS X anpassen lässt.

M. C. Escher

Kategorie: Druckvorstufe |

Illusion Der 1972 verstorbene niederländische Künstler und Lithograph M. C. Escher wurde vor allem durch seine Darstellung gezeichneter unmöglicher Figuren und Darstellungen bekannt. Escher, welcher vor allem die Techniken des Holzschnitts, der Lithografie und der Radierung verwendete, verstand es wie kein zweiter Illusionen zu zeichnen. Objekte, welche auf dem ersten Blick normal aussahen, zeigten auf dem zweiten Blick unmögliche Strukturen und Formen auf, welche es in der Realität nicht geben dürfte. Auch das Bild rechts ist solch ein Fall. Escher konnte sich nicht nur in der Kunstszene einen Namen machen, auch Wissenschaftler und Mathematiker interessierten sich stark für seine Kunstwerke.

Google erweitert Blogsuche

Kategorie: Suchmaschine | 2 Kommentare »

Google hat neuerdings seine spezielle Blog-Suchmaschine erweitert. So lassen sich nun gezielt Blog-Artikel innerhalb einer bestimmten Zeitspanne und einer bestimmten Sprache durchsuchen. Darüber hinaus ist es auch möglich, gezielt nach Blog-Autoren, einer Blog-URL oder einem Blog-Titel zu suchen. Die Ergebnisse können als RSS-Feed abonniert werden.
[golem]

Shortcuts für Apple

Kategorie: Aufgeschnappt |

xshort Professionelle Grafiker und Webdesigner arbeiten sehr viel mit Tastaturkürzeln, auch Shortcuts genannt. Das hat den Vorteil, dass man wesentlich schneller und effektiver arbeiten kann, als wenn man andauernd mit der Maus den entsprechenden Befehl anklicken muss. Die Webseite Xshorts listet dazu ein Reihe unterschiedlicher Shortcuts für Apple Computer, übersichtlich eingeteilt für die jeweiligen Programme, auf, welche das Arbeiten mit dem Mac wesentlich erleichtern und beschleunigen.

SerienMails mit Apple verschicken

Kategorie: Software |

Mac-User, welche das im Betriebssystem enthaltene Adressbuch verwenden und personalisierte Serien Emails verschicken wollen, haben die Möglichkeit auf das kleine Zusatztool Serial Mail zurückzugreifen. Personalisiert können dabei fast alle Daten, welche im Adressbuch eingetragen werden können. Serial Mail 3.9.2 liegt als Universal Binary vor und ist eine Donationware.

MacBook statt iBook

Kategorie: Hardware |

macbook Vorsicht: Das Teil kann süchtig machen. Der lang ersehnte Nachfolger vom Apple iBook ist nun da. Das MacBook besitzt nun auch Intel-Prozessoren und sind mit 1,83 GHz schnellem Intel CoreDuo-Prozessor und einem 2,0 GHz schnellen CoreDuo ausgerüstet. Mit nur 2,8 Zentimetern ist das MacBook um einiges flacher als der Vorgänger und ist bereits ab 1.079 € (D) / 1.119 € (AT) erhältlich.
Mehr Berichte:
Neue MacBooks im iPod Design
Es ist schwarz und heißt MacBook!
Das MacBook
Erste MacBook-Auspackfotos
MacBook Pro schneller, preiswerter

iLife ’06 aktualisiert

Kategorie: Aufgeschnappt |

ilife Fast sämtliche Bestandteile des Software-Pakets iLife ’06 wurden auktualisiert und fehlerbereinigt. Neuere Applokationen sollen aber derzeit nicht zu finden sein. Die Updates für iDVD 6.0.2, iWeb 1.1, iPhoto 6.0.3 und iMovie HD 6.0.2 können einfach durch die Software-Aktualisierung heruntergeladen werden. [fscklog, golem]

Virenscanner für Mac

Kategorie: Software |

Noch gibt es so gut wie keine gefährlichen Viren oder Trojaner für den Mac. Das heisst allerdings nicht, dass man sämtliche Vorsichtsmassnahmen leichtfertig über Bord schmeissen kann. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich den kostenlosen Virenscanner ClamXav für Mac OS X herunterladen. Dieser durchsucht die Festplatte, Emails und Downloads nach möglichen Viren und Trojanern und löscht diese auf Wunsch.

Quark entdeckt Blog

Kategorie: Aufgeschnappt |

Es war nur ein Frage der Zeit, bis auch alteingesessene Software Unternehmen das Medium Weblog, auch Blog genannt, für sich entdecken. Nun bloggt auch Quark, welches ja nicht unbedingt den Ruf als innovatives Unternehmen hat. Allen Anschein nach verwendet Quark zum Bloggen die bekannte Open Source Software Lösung WordPress, welche auch wir hier für unseren Weblog einsetzen. Toi, toi, mal schauen was Quark daraus entwickelt.

Update: eZpublish 3.8

Kategorie: CMS |

ezpublish Das durchaus komplexe Open Source Content-Management-System eZpublish ist in der Version 3.8.0 erschienen. Neuerungen sind u.a. die verbesserte Unterstützung von mehrsprachigen Webseiten, die Möglichkeit das CMS auf Cluster-Systemen laufen zu lassen und die Unterstützung von mehreren Währungen und Mehrwertsteuersätze. eZpublish eignet sich durchaus für komplexe Webseiten, setzt aber einiges an technischen Know How voraus.
[via golem]

Kostenlose Standard Icons

Kategorie: Sonstiges |

icon Eine Reihe an kostenfreier Standard Icons bietet Tango Icon Gallery. Die Icons können jederzeit kostenfrei verwendet werden, dürfen aber nicht als eigene Kreation weiterverkauft o.ä. werden.

Transparente Photoshop Technik

Kategorie: Tutorials |

NSX Durchscheinende und transparente Objekte, wo der Hintergrund zum Teil durchscheint, erfreuen sich steigender Beliebtheit. Speziell die Autoindustrie bedient sich gerne dieser Techniken. Der Photoshop Spezialist Kevin Hulsy zeigt in seinem umfangreichen Tutorial, wie man solch ein Meisterwerk wie auf der rechten Seite abgebildet, zaubert. Übrigens eine Pflichtseite für alle Photoshop Profis.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren