15 Rechnungs- und Buchhaltungsprogramme für Mac

Kategorie: Software | 9 Kommentare »

Wer Auftragsarbeiten erledigt muss früher oder später auch Rechnungen erstellen. Während es für PCs mit Windowsumgebung Rechnungs- bzw. Buchhaltungsprogramme wie Sand am Meer gibt, muss man für den Mac (Stand 2009) schon länger suchen, um ein brauchbares und vor allem den gesetzlichen Anforderungen entsprechendes Programm zu finden. Hier finden Sie eine Übersicht über die bekanntesten Tools für Rechnung, Buchhaltung und Fakturierung.

Den ganzen Artikel lesen »

Pixelmator mit Color Management

Kategorie: Software | 1 Kommentar »

Die kostengünstige Photoshop Alternative Pixelmator beherrscht nun mit der Versionsnummer 1.3.1 endlich auch das Color Management. Damit entwickelt sich Pixelmator zunehmend auch für professionelle Anwender zu einer ernst zunehmenden Lösung. Pixelmator gibt es in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und kostet um die 48,- Euronen.

Houdini 9.5

Kategorie: Software |

figure_fanta.gifDie professionelle 3D Animationssoftware Houdini ist in der Version 9.5 erschienen. Neben weiteren Ausgabeformaten wie QucikTime, Illustrator, etc. wurde vor allem die plattformübergreifende Zusammenarbeit verbessert und optimiert. Die Preise für die Software liegen zwischen 99,- und 10.000,- USD.

Fraktale selbst gestalten

Kategorie: Open Source, Software |

Fraktale.jpgWer gerne selbst mal die geometrisch hoch komplexen, aber durchaus schön anzusehenden Fraktalmuster entwerfen will, ist mitder OpenSource Software GNU XaoS bestens bedient. Mit wenigen Mausklicks können Fraktale nach Mandelbrot, Barnsley, Newton, Phoenix und viele anderen erstellt werden. Man muss also nicht unbedingt ein mathematisches Genie sein. Den ganzen Artikel lesen »

Projektkalkulator

Kategorie: Druckvorstufe, Webdesign |

Wollten Sie schon immer wissen, was ihre neue Webseite / Magazin / Folder / Logo, etc. kosten wird? Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation NÖ (WKO NÖ) stellt dazu einen kostenlosen, webbasierten Kalkulator zur Verfügung, mit welchem man allerlei graphische Projekte kalkulieren lassen kann. Stundensätze, Zeitaufwand, externe Leistungen eingeben, schon erhält man die Gesamtkosten für das zu kalkulierende Projekt. Den ganzen Artikel lesen »

Vector Designer

Kategorie: Software | 1 Kommentar »

Es muss nicht immer Illustrator sein. Wer nur ab und zu mal ein Logo als Vektoren erstellen will, kann sich ruhig die 70 Dollar teure Alternativsoftware VectorDesigner ansehen. Konkurrenz belebt ja die Entwicklung …

Publisher Dokumente nach Indesign konvertieren

Kategorie: Software |

Darauf dürfte das Softwareunternehmen Markzware besonders stolz sein! Nun können endlich auch Microsoft Publisher Dokumente in den Versionen 2002 – 2007 mit dem Plugin PUB2ID nach Adobe InDesign CS2 und CS3 konvertiert werden. Knapp 200 US$ soll der Spaß kosten. Wusste ehrlich nicht, dass heutezutage noch wer mit Publisher arbeitet.

Pixel image editor

Kategorie: Software |

Noch eine kostengünstige Alternative zu Adobe Photoshop macht auf sich aufmerksam. Der Pixel image editor ähnelt in seinem Aufbau stark an Photoshop und kann bereits mit vielen Features, wie Ebenenverwaltung, Farbmanagement, dutzenden Filtern, etc. aufwarten. Klar, für den professionellen Einsatz reicht dieses Programm (noch) nicht, aber für jeden Hobby-Bildretuscheur stellt dieses Bildbearbeitungsprogramm eine billige und brauchbare Alternative dar.

26. Oktober: Mac OS X Tag

Kategorie: Software |

Nun ist es offiziell. Am 26. Oktober 2007 erscheint das neue Betriebssystem Mac OS X 10.5 von Apple. Weit über 300 Neuerungen darf man sich laut Pressemitteilung von dem 129,- Euro teuren Softwarepaket erwarten. Einziger Wermutstropfen: Besitzer von älteren G4´s (unter 867 Megahertz Taktfrequenz) können das neue Betriebssystem nicht mehr nützen.

Pixelmator 1.0

Kategorie: Software | 1 Kommentar »

Pixelmator, die kostengünstige Bilbearbeitungsalternative zu Photoshop (wir berichteten), speziell geeignet für Hobby-Fotografen ist nun in der finalen Version 1.0 erschienen. Die Software kostet 59,- USD und setzt Mac OSx 10.4 voraus.

Freie Mac Software

Kategorie: Software | 1 Kommentar »

Wer noch immer glaubt, für den Mac gäbe es keine kostenlose Programme, irrt gewaltig. Auch für den Apple gibt es mittlerweile eine unüberschaubare Menge an Softwarepaketen. Das Portal für freie Mac OS X Software hat sich zur Aufgabe gemacht, die besten Free-Software für den Mac aufzulisten. Dazu gibt es natürlich den obligatorischen Blog.

Fontexplorer unterstützt InDesign

Kategorie: Software |

Die neue Version der kostenlosen Fontverwaltungssoftware FontExplorer X Version 1.2.1 von Linotype bietet neben zahlreichen Neuerungen auch eine Unterstützung der Programme Adobe Indesign und Illustrator an.

Filemaker 9

Kategorie: Software |

Die beliebte Datenbanksoftware für Mac und Windows des gleichnamigen Herstellers ist in der Version 9 erschienen. Vorerst aber nur in der englischen Version. Neben zahlreichen Verbesserungen und Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit, zählt vor allem die SQL-Integration zu den spektakulären Änderungen gegenüber den Vorgängerversionen. Filemaker 9 kann nun in den Formaten SQL Server 2005, SQL Server 2000, Oracle 10g, 9g oder MySQL Community Edition 5.0 auf externe Datenbanken zugreifen, lesen und schreiben. Selbst Anfänger sollen innerhalb von 20 Minuten einen Datenbankserver aufsetzen können. Die deutschsprachige Version ist ab 2. August 2007 im Handel erhältlich. (via)

Pixelmator

Kategorie: Software |

Eine recht interessante Alternative für all jene, denen das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zu teuer ist, dürfte Pixelmator sein. Die 59 US Dollar teure Software für Mac nutzt CoreImage und OpenGL, versteht Ebenen, kann ebenfalls Photoshop-Files öffnen und bearbeiten, und besitzt eine große Anzahl von Filtern und Automator-Aktionen. Ende Juli soll die Software auf den Markt kommen.

phpMyFAQ 2.0

Kategorie: Software |

Eines der beliebtesten Open-Source FAQ-Systeme ist ab sofort in einer neuen Version downloadbar. Neu hinzugekommen ist eine erweiterte Benutzer- und Rechteverwaltung, welche es erlaubt geschützte Bereiche in Kategorien und Artikeln zu definieren. Auch die Handhabung der Mehrsprachigkeit wurde überarbeitet und vereinfacht, sowie suchmaschinenfreundliche URLs implementiert. (via)

Schriften per CSS stylen

Kategorie: Software |

Nettes online Tool auf AJAX-Basis ist csstype. Damit lassen sich Schriften per CSS beliebig stylen bzw. formatieren. Änderungen der Schriftgrösse, Schriftschnitt bzw. Laufweite werden in Echtzeit angezeigt. Auch gut, wenn nicht sogar eine Spur besser, ist allerdings das online Tool von Typesetter.

Mastblau

Der erste deutschsprachige Blog mit Spezialthemen zu Repro, PDFX, Druckvorstufe, Druck und Internet.

Sponsoren