Werbung zum Missverstehen

Roche, einer der grössten Pharmaunternhemen der Welt, will auf seinen Webseiten verdeutlichen, welch grosser Aufwand hinter der Entwicklung von Medikamenten steckt. Nicht wirklich der englischen Sprache kundige Menschen könnten aber leicht etwas anderes darunter verstehen.

Weiterlesen →

Indesign: Excel Tabellen aktualisieren

Jeder der schon mal in Indesign Excel Tabellen importieren und aktualisieren hat müssen, weiss, dass hier schnell mal was schief gehen kann, und das ursprüngliche, mühsam erstellte Tabellen-Layout zerschossen werden kann. Sofern man folgende Punkte beachtet, kann man in den meisten Fällen davon ausgehen, dass eine Aktualisierung der Excel-Tabelle in Indesign sauber von statten geht.

Weiterlesen →

Neues Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

Bei unseren deutschen Nachbarn ist seit 30.12.2008 das neue Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) in Kraft getreten. Die Rechtsanwaltskanlei Päsel Reiff Seifried, stellt zu den Neuerungen den Leitfaden Rechtssicher werben nach neuem UWG kostenlos als Donwload zur Verfügung. Das PDF gibt unter anderem einen Überblick über Gefahren im Markenrecht, Kennzeichenrecht und Urheberrecht, inklusive interessanter Beispiele über gefährliche Werbemaßnahmen. Sollten sich mal all jene, welche Werbekampagnen konzipieren bzw. durchführen, in Ruhe durchlesen und studieren. Sicher ist sicher.

WIFI dreht durch

… könnte man meinen, wenn man sich den neuesten Werbefolder zu den kostenlosen Info-Veranstaltungen in Wien genauer durchliest. Gerade als Serviceeinrichtung der Wirtschaftskammer Wien sollte das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) diverse Aussagen in der Eigenwerbung auch im Sinne der Wirtschaft genauer unter die Lupe nehmen:

Weiterlesen →

Kyrillische Schriften

Man sollte glaube, dass heutige Unternehmen im graphischen Gewerbe halbwegs sattelfest punkto Workflow sind und Equipment auf neuesten Stand angepasst haben. Weit gefehlt. Letztens bei einem Abschlussgespräch nach einer Schulung über Design und Workflow mit den Kurteilnehmern zeigte sich wieder, dass viele sich noch wie in den Anfangszeiten des DTP in den 90er Jahren bewegen. Im Zuge des Smalltalks streiften wir ua. das Thema Schriften.

Weiterlesen →

8 Gründe auf bekannte CMS zu setzen

Content Management Systeme bzw. Weblog Systeme gibt es derzeit wie Sand am Meer, egal ob auf Open Source Basis, als Bezahlsoftware oder als Eigenentwicklung einzelner Anbieter. Bevor man ein Unternehmen auswählt, eine Homepage zu programmieren, sollte man sich vorderhand erkundigen, welches System eingesetzt wird, andernfalls können unter Umständen erhebliche Probleme auftauchen.

Weiterlesen →

15 Rechnungs- und Buchhaltungsprogramme für Mac

Wer Auftragsarbeiten erledigt muss früher oder später auch Rechnungen erstellen. Während es für PCs mit Windowsumgebung Rechnungs- bzw. Buchhaltungsprogramme wie Sand am Meer gibt, muss man für den Mac (Stand 2009) schon länger suchen, um ein brauchbares und vor allem den gesetzlichen Anforderungen entsprechendes Programm zu finden. Hier finden Sie eine Übersicht über die bekanntesten Tools für Rechnung, Buchhaltung und Fakturierung.

Weiterlesen →

Pixelmator mit Color Management

Die kostengünstige Photoshop Alternative Pixelmator beherrscht nun mit der Versionsnummer 1.3.1 endlich auch das Color Management. Damit entwickelt sich Pixelmator zunehmend auch für professionelle Anwender zu einer ernst zunehmenden Lösung. Pixelmator gibt es in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und kostet um die 48,- Euronen.

Indesign: Bedingter Trennstrich

Bedingter Trennstrich

Bedingter Trennstrich

Immer wieder kommt es vor, gerade bei Spalten-Layouts, dass man mit den von Indesign vorgeschlagenen Abteilungen nicht zufrieden ist. Anstatt manuell einen Bindestrich und eventuell sogar einen harten Umbruch einzufügen, sollte man lieber auf den bedingten Trennstrich zurückgreifen.
Warum zeigt dieser Artikel …

CS4: 10 Gründe für “Bitte warten …”

Seit kurzem steht die Version der Adobe Creative Suite CS4 zum Kauf bereit. Natürlich stellen sich viele User die Frage, ob man bereits diese Version gefahrlos in der Praxis einsetzen kann, oder ob man nicht etwas zuwarten sollte. Für uns selbst ist die Entscheidung bereits gefallen; wir warten auf alle Fälle noch bis Anfang 2009, wenn nicht sogar noch bis zum nächsten Update mit dem praxisgerechten Einsatz. Und das hat mehrere Gründe.

Weiterlesen →

Indesign CS4 nach CS2 konvertieren

Adobe Indesign CS4 ist bereits im Handel zu beziehen und wird schon von einigen übereifrigen real eingesetzt, obwohl das Programm am Markt derzeit noch nicht verwendet wird. Viele Verlage arbeiten noch immer nur mit der CS2er Version und werden demnächst bald ins Schleudern kommen, wenn diese nicht bald auf die aktuelle Version aktualisieren, denn Indesign CS4 Dokumente können nicht in CS2 übernommen werden, auch nicht per “.inx “-Austauschformat. Ausser man wendet folgenden Trick an.

Weiterlesen →

3D Strassenbilder

Glauben Sie nicht unbedingt was Sie sehen!
Der englische Strassenkünstler Julian Beever gehört wohl zu den berühmtesten Strassenmalern weltweit und sorgt regelmässig mit seinen Kunstwerken für Aufsehen und Verwirrung. Man muss schon genau hinsehen, damit einem das Gehirn keinen Streich spielt.

Weiterlesen →

Photoshop real

Was passiert, wenn man
1) zuviel Zeit hat
2) keinen Computer in der Nähe hat und
3) Lust auf Photoshop hat?

Richtig, man baut sich einfach die Benutzeroberfläche nach und kann dann nach Herzenslust damit spielen. (via)

Quark XPress am Ende?

Dieser Endruck verstärkt sich in letzter Zeit bei mir immer mehr, obwohl Quark nicht müde wird, das Gegenteil zu behaupten. Allerdings hat man nicht erst seit der Ifra den Eindruck, dass man sich punkto Desktop Publishing langsam dem Konkurrenten Adobe geschlagen gibt und sich zunehmend mehr zu der Workflow Lösung Quark Publishing System (QPS ) wendet, welches seit neuesten sogar Indesign und InCopy Dokumente des Konkurrenten verarbeiten kann. Ob man damit allerdings den grossen Wurf macht, sei dahingestellt.

Holzschnitt, Holzstich

apoka.jpgDer Holzschnitt (neuer Name: Xylographie) gehört wohl zu den ältesten Drucktechniken der Menschheit. Bereits im alten Babylonien und Ägypten soll dieses Verfahren angewendet worden sein bevor diese Technik über China und Japan in Europa populär wurde. Heutzutage hat der Holzschnitt nur noch einen künstlerischen Charakter.

Weiterlesen →