Farbpalletten

Es gibt die verschiedensten Tools für Farbpaletten. Eine jede hat ihr eigenes Prinzip und ist für ein bestimmtes Einsatzgebiet bestimmt. Openmodo listet die verschiedensten Farbpaletten samt Beschreibung übersichtlich auf. Ein guter Surftipp für alle Graphiker und Webdesigner.

Lizenzfreie Bilder

Als Grafiker und Webdesigner benötigt man immer wieder neues Bildmaterial. Als günstige Alternative zum Kauf von lizenzpflichtigen Bildern eignen sich auch lizenzfreie Bilder hervorragend (Achtung: Lizenzfrei heisst nicht unbedingt kostenfrei). Webmasterfind stellt einige Informationen zu lizenzfreien Bildern zur Verfügung und … Weiterlesen

Farbabstufungen dank Raster

Im Gegensatz zu Fotoabzügen können beim Offsetdruck Helligkeitsunterschiede nicht direkt als Grauwerte wiedergegeben werden. Beim Druck gibt es entweder Farbe oder keine Farbe – den Fall “ein bisschen Farbe” gibt es nicht. Mit Hilfe einer Rasterung täuscht man dem menschlichen … Weiterlesen

Kategorien: | Schlagwörter: | |

Frequenzmodulierter Raster

Beim frequenzmodulierten Raster (FM-Raster) werden die Rasterpunkte nicht in einer fixen Gitterstruktur angeordnet, sondern per Zufallsprinzip verteilt. Beim herkömmlichen, amplitudenmodulierten Raster befinden sich die die einzelnen Punkte zueinander in einem fixen Abstand. Die Helligkeit wird durch die Grösse der Rasterpunkte … Weiterlesen

Kategorien: | Schlagwörter: | |

Moire Effekt

Unter Moiré-Effekt versteht man eine störende Musterbildung, wenn sich Raster oder Linien überlagern. Dies kann zum Beispiel entstehen wenn ein Bild mit einer periodischen Struktur (z.B: Tapetenmuster, kariertes Hemd, bereits gerastertes Bild, …) eingescannt wird oder bei mehrfarbigen Bildern, wenn … Weiterlesen

MSS KunstGrafik

Zum Schmökern vor nicht einmal allzu langer Zeit. Lange bevor es frequenzmodulierte Raster gab, welcher es ermöglicht qualitativ hochwertige Kunstdrucke zu erzeugen, wurde ca. 1989 von dem österreichischen Reproduktionsunternehmen Raganitsch Ges.m.b.H. ein reprotechnisches Verfahren namens MSS-KunstGrafik entwickelt, womit der Offsetdruck … Weiterlesen

Leonardo oder gleich FTP-Server

In Zeiten schneller Internetverbindungen ist dies eine durchaus gerechtfertigte Frage, ob die relativ teure Datenübertragung per Leonardo noch sinnvoll ist. Während im graphischen Gewerbe in den Anfangszeiten der elektronischen Datenübertragung hauptsächlich die ISDN-Übertragung per Leonardo zum Einsatz kam (man bedenke, … Weiterlesen

Verschicken von Daten per Leonardo

Das Leonardo-System gehört zu den direkten Verbindungen, man spricht von einer P2P-Verbindung (Punkt-zu-Punkt-Verbindung). Damit eine Übertragung von Kunde A zu Kunde B funktioniert müssen beide Seiten mehrere Eigenschaften erfüllen. Jeder muss zumindest eine ISDN-Leitung besitzen, eine ISDN Karte für den … Weiterlesen

Format Satzspiegel

Als Satzspiegel wird jener Bereich einer Druckfläche bezeichnet in welcher sich der Druckbereich befindet. In der Regel gibt der fließtext den Satzspiegel vor. Bilder können sich sowohl innerhalb des Satzspiegels bewegen, als auch abfallend positioniert werden. Pagina und Randbemerkungen können … Weiterlesen